Bitte geben Sie einen Spendenbetrag ein.

Spendenkonto:

 

Tomtes Hof e.V.

Konto-Nr.: 6302 888 300

Bankleitzahl: 283 615 92

RAIFF-VB FRESENA

IBAN: DE27283615926302888300

BIC: GENODEF1MAR

Verwendungszweck: Spende

Wir sind als gemeinnützig und mildtätig anerkannt und stellen Ihnen gern eine Spendenbescheinigung aus.
Bitte geben Sie im Verwendungszweck Ihren vollständigen Namen sowie Ihre Anschrift an oder senden Sie uns eine E-Mail an: info@tomtes-hof.de

Herzlichen Dank!

Unsere Tiere

Ivo und Franz bereichern seit Samstag unsere Tierteam: Die zwei jungen Kater sprengen zur Zeit jedes Programm und begeistern uns durch ihren Übermut.

  Unsere Kaninchen leben alle zusammen in einer großen Familie. Sie verbringen täglich viel Zeit damit sich gegenseitig zu putzen, gemeinsam Mittagsschlaf zu halten und sowohl ihren Stall als auch das Außengehege zu erkunden. Bei gutem Wetter lieben es unsere Kaninchen, in der Sonne ein Nickerchen zu machen.
Unsere Meerschweinchen sind die gesprächigen Mitbewohner unserer Kaninchen. Sie entdecken immer wieder neue Verstecke, in denen sie es sich dann gemütlich machen. Besonders schön ist das erwartungsvolle „Quiek-Konzert“, mit dem man bei jeder Fütterung begrüßt wird.

Unsere Hühner laufen tagsüber auf dem gesamten Hofgelände herum und beweisen besonders viel Kreativität bei der Auswahl ihrer Nistplätze. So kann es schon mal passieren, dass es unerwartet Zuwachs gibt, dem dann von den fürsorglichen Hennen alles Wichtige beigebracht wird. Sie zeigen ihnen auch schnell, wie schön ein ausgiebiges Sandbad sein kann.

 

Unsere indischen Laufenten lieben die langen Sommerabende, an denen sie bis in die späten Abendstunden ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen können – dem Baden in der Graft. Hin und wieder bringen sie auch eine Wildente als Übernachtungsgast mit in den Stall. An Regentagen planschen unsere Enten mit großer Begeisterung in jeder Pfütze, die finden können.

Unsere Gänse stolzieren im Gänsemarsch über den Hof. Stundenlanges Baden und Putzen ist ihre Leidenschaft, denn jede Feder ihres glänzenden Gefieders muss richtig liegen. Unsere Gänse sind sehr friedliche Hofbewohner, in der Brutzeit sollte man sich allerdings von den Nestern fern halten.

 

Unsere Ziegen sind sehr abenteuerlustige Kameraden. Unter Almas Leitung werden alle Wiesen nach Interessantem durchstöbert. Wenn es die Aussicht auf ein paar leckere Äste und Blätter gibt, ist ihnen kein Zaun zu hoch für sie. Ihre sanfte Seite zeigen sie dann, wenn man sich zu ihnen gesellt und sie krault.

Auf Tomtes Hof leben fünf Esel: Esel-Oma Ella, Molly, Sam, Josie und deren Tochter Josefine. Seit ihrer Geburt hat Josefine die Eselherde ziemlich aufgemischt und in Sam einen tollen Spielpartner gefunden. Besonders viel Geschick zeigen unsere Esel, wenn sie die Rinde von Ästen abknabbern und vor allem bei Eschenästen können sie sich ein freudiges Rufen nicht verkneifen.

 

Unser großer Krümel und seine beiden Ponystuten Frigga und Kira haben besonders viel Spaß am täglichen Morgentraining. Mit Freunde und Motivation wird sich gereckt, gestreckt und gedreht. Aber auch ein kleiner Spaziergang oder Auslauf auf dem benachbarten Stoppelfeld tut der Pferdeseele gut.

Unsere Schafe sind eine immer gut gelaunte Truppe, die vom Kuscheln und Kraulen nie genug bekommen können. Tagsüber wandern sie über die Wiesen, wobei das ein oder andere Schaf die Zäune als kleines Springtraining für sich nutzt. Nach dem gemeinsamen „Abendbrot“ machen es sich die Schafe in den Hütten gemütlich und kuscheln sich aneinander.

 

Unsere Wollschweine sind wahre Genießer. Zunächst wird das Futter von der Wiese aufgesammelt und unter lautem Schmatzen gefressen. Danach wird ein ausgiebiges Schlammbad genommen und ein Schläfchen im zuvor sorgfältig hergerichteten Stroh gehalten. Den Überblick behält dabei stets Jolante, die jeden Weidenbesucher erst mal intensiv beschnüffeln muss.